Kenntnisse, Sorgfalt und Erfahrung

Erfolgreiche Behandlung durch gemeinsame Bemühungen

Die konservative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen mit einer korrigierenden Rumpforthese erfordert spezielle Kenntnisse, Sorgfalt und Erfahrung. Die Zusammenarbeit zwischen Patient, Arzt, Physiotherapeut und Orthopädietechniker ist Basis für eine erfolgreiche Behandlung.

Nur Röntgenaufnahmen der gesamten Wirbelsäule im Stehen gestatten eine sichere Beurteilung des tatsächlichen Krümmungsverlaufes und dienen dem Techniker als Grundlage zur genauen Herstellung der Orthese.