Chêneau-Korsett
Ein paar Dinge/Tipps, welche beachtet werden müssen! Anziehen:

Das Korsett kann sowohl im Liegen als auch im Stehen angezogen werden.

  • Zuerst ein Korsetthemdchen/enges T-Shirt anziehen
  • Das Korsett anlegen und auf richtige Position achten (Taillierung darf nicht auf den Beckenkamm drücken)
  • T– Shirt stramm/faltenfrei ziehen
  • Korsett schließen (zuerst den mittleren, dann den unteren und zum Schluss den oberen Gurt schließen, bei Bedarf den mittleren Gurt nachziehen)
Eingewöhnung

1. Tag
1 Std. tragen, dann 1/2 Std. Pause,
immer im Wechsel bis zum Schlafen-
gehen

2. Tag
2 Std. tragen, dann 1/2 Std. Pause,
immer im Wechsel bis zum Schlafen-
gehen

3. Tag
3 Std. tragen, dann 1/2 Std. Pause,
immer im Wechsel bis zum Schlafen-gehen

Die Tragezeit sollte so kontinuierlich gesteigert werden

  • Nach ca. einer Woche sollte das Korsett auch für die Nacht angelegt werden. Das Wochenende ist hierfür gut geeignet
  • Nach 14 Tagen sollte eine Tragezeit von 23 Stunden/Tag erreicht sein (also Tag und Nacht)

Tragezeit

  • 23 Stunden täglich (eine Stunde für Körperpflege – diese ohne Korsett)
  • Zum Freizeit- und Schulsport, zum Schwimmen oder bei der Krankengymnastik sollte das Korsett abgelegt werden (zählt aber zur Tragezeit)
  • Eine Tragezeit unter 18 Stunden täglich bringt keinen Behandlungserfolg
  • Beim Essen sollte das Korsett angelassen werden (eine Lockerung der Gurte für die Essenszeit ist möglich, falls nötig)
Korsettvorstellung beim behandelnden Arzt und Röntgenbild im Korsett:

Um sicher zu sein, dass eine optimale Korrektur mit dem Korsett stattfindet, muss diese mittels einer Röntgenaufnahme kontrolliert werden. Hierzu muss eine Wirbelsäulen-Standaufnahme im Korsett angefertigt werden. Diese ist für den Behandlungserfolg unerlässlich.

Korsettreinigung:
  • Korsett von innen und von außen mit Seifenlauge kurz auswaschen
  • Anschließend kurz mit klarem Wasser nachspülen
  • Mit einem trockenen Handtuch trockenreiben
  • 2 Stunden trocknen lassen, dabei müssen die Gurte ganz geschlossen sein

Pflege- und Warnhinweise:

  • Korsett nie ohne Korsetthemdchen/ enges T-Shirt tragen
  • Hemdchen regelmäßig waschen und beim Schwitzen wechseln, dabei auch immer die Haut vom Schweiß reinigen
  • Korsett von Wärmequellen fernhalten (z.B. Heizung, Kachelofen, Auto im Sommer, pralle Sonne)
Haltbarkeit

Das Korsett ist eine speziell angepasste Maßanfertigung. Um eine lange Haltbarkeit zu erreichen, können einige einfache Dinge die Lebensdauer des Korsetts positiv beeinflussen:

  • Korsett regelmäßig pflegen und reinigen
  • Warnhinweise beachten
  • Auf das Gewicht achten (eine Gewichtsab- oder -zunahme bis 2 kg kann toleriert werden, ansonsten kann es sein, dass das Korsett nicht mehr passgerecht ist
  • Regelmäßige Kontrollen bei uns in der Werkstatt (ca. alle 8 Wochen) einhalten

Bei den Kontrollen wird überprüft:

  • Der Sitz des Korsetts
  • Die Pelotten (falls nötig, werden neue Pelotten eingesetzt )
  • Die Passform (falls zu klein oder zu eng, können wir frühzeitig reagieren durch Anpassung und Reparatur des vorhandenen Korsetts bzw. neues Korsett empfehlen)
  • Klinische Veränderung der Skoliose/ Kyphose und des Rückens